loading

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Himmelberg!

Welcome - Benvenuti - Dobrodošli!

Himmelberg liegt im Zentrum Mittelkärntens. Schon bei der Ortseinfahrt fällt das Schloss Biberstein ins Auge. Neben dem kleinen, aber feinen Ortskern wird Himmelberg von vier Bergen umgeben - dem Dragelsberg, dem Zedlitzberg, dem Klatzenberg und dem Saurachberg.

Die Tiebelquellen als Aushängeschild unserer Gemeinde haben hier ihren Ursprung und die Tiebel durchfließt das Tal. Erholungssuchenden bietet das gut ausgebaute Wanderwegenetz viele Möglichkeiten Himmelberg's Natur zu erkunden. Durch die ausgezeichnete Lage befinden sich viele beliebte Ausflugsziele, Seen und auch Skigebiete in unmittelbarer Nähe.

Bürgermeister Heimo Rinösl

Auf einen Blick:

  • Gemeindegröße: 56,85 km2
  • Haushalte: ~ 1.000
  • Seehöhe: 626 m - 1.600 m
  • Bezirk: Feldkirchen in Kärnten
  • Wohnbevölkerung: 2.289*

*) laut Registerzählung 2017

Familienfreundliche Gemeinde
Wir sind eine gesunde und familienfreundliche Gemeinde
Gesunde Gemeinde

Aktuelles

Aktuelles

Ölkesselfreies Himmelberg

Als Mitglied der Klima- und Energie-Modellregion Feldkirchen und Himmelberg ist die Gemeinde Himmelberg besonders bemüht den Ausstieg aus fossilen Brennstoffen zu fördern und so langfristig eine erneuerbare und klimaschonende Energieversorgung zu sichern.

Aus diesem Grund unterstützt die Gemeinde zusätzlich zu Landes- und Bundesförderungen die Demontage von bestehenden fossilen Heizungen mit Umstellung auf Basis erneuerbarer Energien mit bis zu EUR 1.500.- pro Anlage und Haushalt. Für den nachträglichen Ausbau von Öltanks nach bereits erfolgter Sanierung ist eine Förderung je Tankanlage über EUR 500,- möglich.

Alle Details entnehmen Sie bitte den beigelegten Richtlinien. Ebenso finden Sie anbei auch den Förderantrag.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Schusser (04276 2310-21) gerne zur Verfügung.

Datei-Anhang

Antrag_Ölkessesfreies Himmelberg.pdf (0.17 MB)
Richtlinie_Ölkesselfreies Himmelberg.pdf (0.19 MB)
6. Gesundheitstag in Himmelberg

Aktuelles

6. Gesundheitstag in Himmelberg

Unter dem Motto „Wander (Wunder)bares Himmelberg“ fand am 14. Mai 2022 der 6. Gesundheitstag in der Gesunden Gemeinde Himmelberg statt. Landeshauptmann-Stellvertreterin Dr.in Beate Prettner eröffnete gemeinsam mit Bürgermeister Heimo Rinösl und Arbeitskreisleiterin Elke Prislan offiziell die Veranstaltung. Für die feierliche Umrahmung sorgten Auftritte der Kindergarten- und Volksschulkinder. Den zahlreich erschienenen Gästen wurde neben interessanten Vorträgen auch die Möglichkeit geboten, sich an den Infoständen Tipps zur Erhaltung der Gesundheit zu holen.

Amtstafel

Kundmachung - Errichtung eines Wohngebäudes mit überdachtem Stellplatz

Datei-Anhang

Ronacher KU.pdf (0.07 MB)

Amtstafel

Kundmachung - Errichtung eines Wohngebäudes mit überdachtem Stellplatz und Geräteraum

Datei-Anhang

Kogler Kropfitsch KU.pdf (0.07 MB)

Amtstafel

Kundmachung - Auswahlverfahren für das Amt der Geschworenen und Schöffen

Datei-Anhang

0294_001.pdf (0.06 MB)

Aktuelles

Problemstoffsammlung

Freitag, 27. Mai 2022 von 13.00 - 17.00 Uhr
Sammelstelle:
Weideplatz bei der Volksschule Himmelberg

Weitere Informationen zur Problemstoffsammlung sind aus der angefügten Datei zu entnehmen.

Datei-Anhang

0272_001.pdf (0.28 MB)

Aktuelles

Blutspendeaktion

Blutspendeaktion

Aktuelles

Blutspendeaktion

Der Blutspendedienst  vom Roten Kreuz Kärnten veranstaltet eine Blutabnahme am 

Dienstag, den 28. Juni 2022
in der Zeit von 15.30 bis 20.00 Uhr
in der Volksschule Himmelberg. 
 
Die Bevölkerung von Himmelberg und Umgebung wird gebeten, sich recht zahlreich an dieser Blutspendeaktion zu beteiligen.

Blutspenden rettet Leben und bitte den Lichtbildausweis nicht vergessen.

Eröffnung Kinder-Werkstatt

Aktuelles

Eröffnung Kinder-Werkstatt

Passend zum Jahresthema „UNSER HEIMATORT – ein Handwerker-Dorf“ wurde im Gartenhaus des Pfarrkindergarten Himmelbergs mit Unterstützung der Firma Pleschberger eine Kinder-Werkstatt eingerichtet.

Die Kinder bedankten sich bei einer Einweihungsfeier mit Liedern und Gedichten, unser Herr Pfarrer weihte diese ein und auch unser Bürgermeister nahm sich die Zeit dabei zu sein.

Termine

Alle Termine ansehen